Die Woche 3 ist nun auch vorbei und ich habe diese Woche nur ein mal laufen können.  🙁 Zum einen aus Zeitgründen und zum anderen auf Grund von „Unwetter“. Diese Woche hat uns in NRW der Sturm / Orkan „Friederike“ voll erwischt und es war überhaupt nicht an Laufen im freien zu denken. Vielleicht sollte ich mir für diese Situationen mal was überlegen. Ggf. ein Fitnessstudio aufsuchen oder ein Rollentrainer für das Fahrrad.

Somit kann ich diese Woche leider nur eine Einheit verbuchen. Aber ich habe bei der einen Einheit eine Verbesserung feststellen können. Ich bin schneller gelaufen und ich habe mich besser gefühlt. Und es ist mir wirklich leichter gefallen. Meine Laufuhr hat mir auch 2 neue Rekorde bestätigt. Längster Lauf und schnellste Zeit auf einem Km.

1 x 30 Min. Laufen
96,1 Kg (21,7 FA)
107 cm Bauchumfang
105 cm Brustumfang

Ich bin ein wenig über das Ergebnis erstaunt. Da ich diese Woche nicht so sehr auf meine Ernährung geachtet habe und ich auch nur einmal laufen war. Ich hatte damit gerechnet, dass die Gewichtskurve wieder nach oben gegangen ist. Allerdings habe ich es am Bauchumfang gemerkt, dass ich es diese Woche ein wenig habe schleifen lassen. Da muss ich wieder besser werden.

In diesem Sinne…. keep on running